Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie Texte zur Verbesserung der Qualität in der Unternehmens- und Organisationsentwicklungsberatung.

Gut beraten

Auswahl, Beauftragung und Bewertung von Beraterinnen und Beratern – Empfehlungen für mittelständische Unternehmen

Die Unternehmensleitung ist ständig gefordert, Aktivitäten zu initiieren, zu koordinieren und Entscheidungen zu treffen. Eine externe Beratung kann helfen, in kritischen Entscheidungssituationen den Überblick zu bewahren und die Qualität der Umsetzungsmaßnahmen zu verbessern. Für eine gute und fruchtbare Zusammenarbeit mit Unternehmensberatungen muss vieles stimmen: Der Berater oder die Beraterin muss über genau die fachlichen und kommunikativen Fähigkeiten verfügen, die das Unternehmen aktuell benötigt. Außerdem muss die Zusammenarbeit auf der persönlichen Ebene vertrauensvoll und stimmig sein.

Die vorliegenden Empfehlungen sollen Unternehmen dabei unterstützen, die Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung so zu gestalten, dass die Ergebnisse für das Unternehmen möglichst fruchtbar und gewinnbringend sind.

Dieses Dokument wurden von der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“, einem eigenständigen Netzwerk unter dem Dach der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA), entwickelt und herausgegeben.

Download

Qualität der Beratung

Selbstcheck und Qualitätskriterien für Unternehmensberater – gute Beratung für den Mittelstand

Dieser Selbstcheck sowie die darin enthaltenen Qualitätskriterien geben freien Unternehmensberaterinnen und -beratern eine Orientierung für eine qualifizierte und gute Beratung mittelständischer Betriebe. Dieses Dokument wurden von der „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“, einem eigenständigen Netzwerk unter dem Dach der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ (INQA), entwickelt und herausgegeben.

Der Selbstcheck ist auch als Online-Tool verfügbar.

Download

Arbeitshilfe zur Beratung zum Thema Digitalisierung/ Arbeit 4.0

Beratungen zur Gestaltung der Arbeitsorganisation von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) im Kontext der Digitalisierung

Seit einigen Jahren ist die Digitalisierung ein explizites Thema der Organisationsentwicklungsberatung. In diesem Themenfeld haben Beratungsprozesse die Aufgabe, die Entwicklung der Arbeitsorganisation und die Kompetenzentwicklung der Beschäftigten im Kontext neuer Technologien zu unterstützen und konkrete maßgeschneiderte betriebliche Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen.

Die nachfolgende Arbeitshilfe bietet auf Basis von Fallbeispielen Orientierungspunkte für die Beratung dieses Themas. Sie enthält Checklisten zur Eingrenzung von Beratungsfeldern, beschreibt methodische Ansätze und diskutiert erforderliche Kompetenzen der Beratungsunternehmen. Außerdem gibt sie Hinweise für die Suche nach fachkundigen Ansprechpartnern in technischen Fragen.

Download

Mit Unternehmensberatern besser zusammenarbeiten

Ein Leitfaden für kleine und mittelständische Unternehmen

Dieser Leitfaden wurde im Rahmen des Forschungsprojektes KMU-INNOSTRAT bereits im Jahr 2011 erarbeitet. Nach seiner Veröffentlichung verbreitete er sich schnell im Internet. Noch heute bieten ihn zahlreiche Institutionen wie IHKs, Wirtschaftsförderungen, Fachverlagen, Unternehmensnetzwerken und anderen Akteuren auf ihren Internetseiten an. Der Leitfaden soll Unternehmen dabei unterstützen, die Zusammenarbeit mit einem Unternehmensberater oder einer Unternehmensberaterin möglichst fruchtbar und in jeder Hinsicht gewinnbringend zu gestalten.

Download